Modern, hipp, chic, großzügig und hell: Abgeschlossen sind die Umbau-Arbeiten im InfPro-Headquarter in Innsbruck. Dieses wurde – dem soliden Wachstum des Unternehmens entsprechend – großzügig erweitert. Um im komplett neuen Glanz zu erstrahlen…

Gleich mehrfache Freuden dominieren dieser Tage im InfPro-Headquarter: Rechtzeitung zum 15 Jahr-Firmen-Jubiläum bogen im November die Erweiterungsarbeiten in die Zielgerade. „Durch unser Wachstum war dieser Schritt einfach notwendig. Und wir wollten unbedingt im TWI bleiben”, schildert Customer Service-Leiter Harald Dirrhammer, der die Erweiterung professionell koordiniert hat. Gewonnen wurden zusätzliche Büroflächen für rund 15 Mitarbeiter. In Summe zählt das Team in der Zentrale an die 30 Köpfe. An allen fünf InfPro-Standorten sind mittlerweile 50 hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt – Tendenz steigend. Für sie steht unter anderem ein moderner Steh-Arbeitsplatz bereit. Besprechungen finden fortan in den Meeting Rooms „Oberpinswang“ und „Unterpinswang“ und „Musau“ statt.

Hier ein paar Impressionen aus dem erweiterten InfPro-Office:

Recent Posts