Flott auf der Straße, flott im Olympia Eiskanal…Den Sieg sowie die begehrte Wandertrophäe bei der ersten translogica Wok-Meisterschaft 2020 holte sich das Team von Frigologo Lebensmittellogistik GmbH. Hundert TeilnehmerInnen in insgesamt 25 Teams waren am Start und hatten beim ersten InfPro-Kundenevent dieser Art riesen Spaß. Sowie einige Adrenalinschübe…

25 Teams, hundert TeilnehmerInnen, 14 Kurven 125 Höhenmeter, 10.000 Quadratmeter gekühlte Eisfläche – das waren die Eckdaten der ersten translogica Wok-Meisterschaft 2020 im Olympia Eiskanal in Igls. CEO und Hausherr Dipl.-Ing. Hansjörg Haller durfte sich über enormen Andrang beim ersten InfPro-Kundenevent dieser Art freuen. „Einen ungezwungenen Rahmen abseits des Speditionsalltages zu schaffen, das war unser Ziel. Schön, dass so viele mutige Teams bei diesem coolen Event dabei waren“, so Haller.

Den Sieg mit der Höchstgeschwindigkeit von 101 km/h holte sich das Team der Frigologo Lebensmittellogistik GmbH rund um Kapitän Lukas Herzog. Mit einer Sekunde Vorsprung war ihr 4er-Wok unschlagbar und verwies die Mannschaften von Spediwok 2 und Quehenberger Logistics GmbH auf die Plätze zwei und drei. Auf Rang vier landete das Team der Hermann Schmid Gütertransporte Ges.m.b.H. & Stark Internationale Transporte GmbH. Phantastisch auch der fünfte Platz der Vertex-Ladys: Den 4er-Wok steuerte ein äußerst flotter Mädels-Trupp.

Durch den gelungenen Abend führte Moderatorin Marina Herzmayer, für Stimmung und tollen Sound im Bob-Café sorgte die Formation „Ziergarten“ aus Telfs. Der am Nachmittag einsetzende Sonnenschein und die schneebedeckte Nordkette schafften die perfekte Kulisse für den perfekten InfPro-Kundenevent. Der einhellige Tenor der mutigen Wok-FahrerInnen: Auf ein Neues 2021!

Impressionen

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Recent Posts