Erfolg hat drei Buchstaben: TUN. Unter diesem Motto ging für InfPro die transport logistic 2019 über die Bühne. Voll überzeugen konnte die aktuelle Version des TDMS translogica/dotiga mit ihren zahlreichen top Innovationen zum Thema Digitalisierung.

Zum insgesamt fünften Mal war InfPro als Aussteller bei der transport logistic vertreten. Auch 2019 war der Auftritt bei der Leitmesse der globalen Logistikbranche ein voller Erfolg. Mit im Messegepäck aus München bringt das InfPro-Team ein regelrechtes Erfolgs-Package, konnte die Präsentation des Transport-Dokumenten-Management-Systems (TDMS) translogica/dotiga doch voll überzeugen. Eine Vielzahl an Interessierten, Neu- und Bestandskunden schauten in der Halle A3 am Stand 500 vorbei, um sich zu informieren und zu staunen: Über die Innovationskraft, welche das TMDS translogica/dotiga vereint.

„Besonderes Interesse entfachten Features wie die selbst lernende Auftragserfassung oder die sprechende Dispo, welche somit Ladungen automatisch akquirieren kann. Aber auch die neue translogica-Oberfläche“, resümiert InfPro-CEO Dipl.-Ing. Hansjörg Haller und ergänzt: „Wir bedanken uns bei allen Besuchern für ihr Interesse und freuen uns bereits auf die transport logistic 2021!“ Rosen streute er außerdem dem gesamten InfPro-Messeteam: „Vielen Dank für euren unschlagbaren Einsatz. Ihr seid spitze!“

Auf der transport logistic 2019 präsentierten sich 2.374 Aussteller aus 63 Ländern, es reisten rund 64.000 Besucher aus 125 Ländern an. Aus dem Ausland kamen damit etwa 30.000 Besucher. Die Messe erstreckte sich auf zehn Hallen und ein Freigelände, insgesamt 125.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche.

Recent Posts