„Digitalisierung, quo vadis“ – diesem spannenden Bereich widmet sich die erste Ausgabe des InfPro-Magazines HÖHENFLÜGE. „Seit vielen Jahren ist unser gesamtes Team mit dieser Thematik beschäftigt. Viel an Fachwissen und Know-How konnten wir dadurch generieren. Dieses zur Verfügung zu stellen und unsere Innovationen vorzustellen, ist das Ziel dieser Publikation“, schildert InfPro-CEO Dipl. Ing. Hansjörg Haller. Sie richtet sich an Kunden, Partner, Mitarbeiter und Interessierte.

Digitalisierung in der Praxis

Präsentiert werden zum Einen anschauliche Anwenderbeispiele aus der Praxis: So gewährt das erfolgreiche bayerische Transportunternehmen Dettendorfer Einblicke in seine Digitalisierungs-Strategie. Wie Prozess-Automatisierungen mit der passenden Software zur zusätzlichen Effizienzsteigerung führen, ist in mehreren weiteren Beiträgen nachzulesen. Von innovativen Projekten, wie dem automatischen Anrufsystem in translogica, berichtet außerdem Quehenberger Logistics.

Ausblicke in die Zukunft

Abgerundet wird der bunte inhaltliche Blumenstrauß durch Ausblicke von und mit Experten: Wann werden selbstlenkende LKWs zum Alltag gehören? Wie genau funktioniert Guided Navigation und wie kann Digitalisierung in der Speditionswelt nicht nur gelingen, sondern noch erfolgreicher machen? Damit verbundenen Herausforderungen begegnet man am besten mit mutigen Innovationen, wie sie fest in der InfPro-Firmenphilosophie verankert sind.

Aber lesen Sie bitte selbst, wenn Sie mögen. Bestellungen für die kostenlose Zusendung der HÖHENFLÜGE richten Sie bitte an office@infpro.com.

 

Recent Posts